Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Gef?hrlicher "Winterspa?"

13.02.2021 - 17:17:36

Polizeidirektion Neustadt/Weinstra?e / Gef?hrlicher Winterspa?

Wattenheim - Am Samstag, den 13.02.2021 gegen 13:30 Uhr wurde die Polizei Gr?nstadt ?ber reges Personenaufkommen am, bzw. auf dem Hetschm?hlweiher bei Wattenheim informiert. Etwa 40 Personen w?rden auf dem zugefrorenen Weiher Schlittschuh laufen. Aufgrund der ungewissen Dicke der Eisschicht fuhren umgehend Rettungskr?fte und Polizei zum Weiher. Dort mussten tats?chlich etwa 30-40 Personen verbal zum Teil energisch zum Verlassen des Eises veranlasst werden. Dabei brach tats?chlich ein Mann am Uferrand durch die Eisdecke, blieb jedoch unverletzt aufgrund der geringen Wassertiefe. Es war keine Nothilfe n?tig. Viele der Eisl?ufer hatten zun?chst wenig Verst?ndnis f?r das polizeiliche Einschreiten, sodass eine individuelle Sensibilisierung und Erl?uterung der Gef?hrlichkeit notwendig war. Verst??e gegen die aktuell geltenden Abstands- und Kontaktregeln konnten nicht festgestellt werden. Die Polizei Gr?nstadt wird die ?rtlichen Gew?sser in der aktuellen Tieftemperatur-Phase vermehrt bestreifen.

Die Polizei r?t:

So atmosph?risch die seltene Gelegenheit eines zugefrorenen Gew?ssers in hiesigen Gefilden auch sein mag, begeben Sie sich nicht auf eine (scheinbar) zugefrorene Eisfl?che! So stabil diese auch wirkt, die Eisdecke kann an verschiedenen Stellen unterschiedlich stark ausgepr?gt sein. Das Bundesamt f?r Katastrophenschutz r?t von einer Begehung einer Eisfl?che unter 15cm Eisschicht ab. Sollten Sie doch eine Eisfl?che betreten haben und es beginnt unter Ihnen oder in der N?he zu knistern oder zu knacken: Legen Sie sich flach auf den Bauch und bewegen Sie sich Richtung Ufern?he auf dem gleichen Weg, ?ber den Sie gekommen sind.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstra?e Polizeiinspektion Gr?nstadt Bitzenstra?e 2 67269 Gr?nstadt Telefon: 06359 - 9312 0 E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4837621 Polizeidirektion Neustadt/Weinstra?e

@ presseportal.de