Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Geeste - 31-jähriger Mann nach Unfall in Lebensgefahr

23.11.2019 - 12:16:23

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Geeste - ...

Geeste - Zwei Personen haben sich bei einem Verkehrsunfall auf der B70 am Freitagmittag zum Teil lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Ein 31-jähriger Mann war um 12:30 Uhr mit seinem PKW aus Lingen in Richtung Meppen unterwegs, als er beabsichtigte eine Fahrzeugkolonne zu überholen. Dabei übersah er den entgegenkommenden PKW einer 43-jährigen Frau. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Der PKW-Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte mit schwerem Gerät aus dem PKW befreit werden. Er wurde anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autofahrerin kam zunächst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, konnte dies nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen.

Für die Unfallaufnahme und Bergung der stark beschädigten Fahrzeuge wurde die Bundesstraße für mehrere Stunden voll gesperrt. Neben der Straßenmeisterei aus Meppen war auch die Freiwillige Feuerwehr aus Geeste mit drei Fahrzeugen und 14 Kräften vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Ines Kreimer Pressesprecherin Telefon: 0591 87 - 204 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/4448271 Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

@ presseportal.de