Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Gaststättenkontrollen

23.11.2019 - 11:11:21

Polizeipräsidium Stuttgart / Gaststättenkontrollen

Stuttgart - Bad Cannstatt - Polizeibeamte führten unter Beteiligung des Zolls, der Steuerfahndung und des Amts für öffentliche Ordnung in der Nacht zum Samstag (23.11.2019) Gaststättenkontrollen in Stuttgart-Bad Cannstatt und Stuttgart-Ost durch. Insgesamt wurden 48 Gaststätten, Kioske, Shisha-Bars und Diskotheken hinsichtlich der Einhaltung ordnungsrechtlicher Vorschriften sowie 70 Personen überprüft. Im Rahmen der groß angelegten Kontrolle wurden zehn Straf- und 34 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Es konnten illegale Schusswaffen, Betäubungsmittel sowie nicht verkehrsfähiger Tabak sichergestellt werden. Zudem wurden hohe Bargeldbeträge, Geldspielautomaten, Datenträger und andere elektronischen Geräte gepfändet. Des Weiteren mussten etwa 40 Kilogramm Fleisch- und Fischwaren wegen nicht Einhaltung von Hygienevorschriften aus dem Verkehr gezogen werden. Bei fünf Betrieben waren die Zuwiderhandlungen so erheblich, dass sie geschlossen wurden. Die Gaststättenbetreiber müssen mit Anzeigen und Geldbußen beziehungsweise Geldstrafen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4448251 Polizeipräsidium Stuttgart

@ presseportal.de