Polizei, Kriminalität

Gaspedal mit Bremse verwechselt

06.11.2018 - 11:46:36

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Gaspedal mit Bremse verwechselt

Ludwigshafen - Als ein 68-Jähriger am Montag, 05.11.2018, um 15:30 Uhr aus einer seitlichen Parklücke ausparkte, wurde er plötzlich durch ein entgegenkommendes Auto eines 46-Jährigen überrascht. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wollte er abbremsen, verwechselte nach eigenen Angaben jedoch Bremse und Gaspedal. Der Wagen des 68-Jährigen beschleunigte schlagartig und er musste sein Lenkrad nach links reißen, um Schlimmeres zu verhindern. Bei dem Ausweichmanöver touchierte er nicht nur das Auto des 46-Jährigen, sondern beschädigte auch einen Gartenzaun und kam schließlich an einer Hausfassade zum Stehen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 70.000 Euro. Die Beifahrerin des 46-jährigen Autofahrers wurde beim Zusammenstoß leicht an der Schulter verletzt.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Hannah Michel Telefon: 0621-963-1034 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de