Polizei, Kriminalität

Gasaustritt nach versuchtem Kupferrohrdiebstahl

26.03.2017 - 17:01:37

Polizeipräsidium Krefeld / Gasaustritt nach versuchtem ...

Krefeld - Am 25.03.2017, 14:40 Uhr, wurde die Feuerwehr Krefeld alarmiert, da ein Gasgeruch an einem baufälligen Haus auf der Lindenstraße wahrgenommen wurde. Die Gaszufuhr wurde abgestellt, die angrenzenden Häuser evakuiert, die Lindenstraße zwischen Wallstraße und Südwall durch die Polizei bis 16:53 Uhr gesperrt. Nach den Lüftungsarbeiten der Feuerwehr stellte sich heraus, dass zu einem nicht bekannten Zeitpunkt unbekannte Personen in das Haus eingedrungen waren und augenscheinlich Kupferrohre entwenden wollten. Dabei war eine Gasleitung beschädigt worden. Die Kriminalpolizei nahm am Einsatzort die Ermittlungen auf. Die Polizei bittet um Hinweise; T: 02151 - 634-0. (272)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!