Polizei, Kriminalität

Gas und Bremse verwechselt

15.02.2018 - 15:27:28

Polizeidirektion Ratzeburg / Gas und Bremse verwechselt

Ratzeburg - 15. Februar 2018/ Kreis Herzogtum Lauenburg - 15.02.2018 - Mölln

Am 15.02.2018, gegen 11:15 Uhr, fuhr in Mölln, Ratzeburger Straße dortiger Parkplatz eines Supermarktes, ein Pkw in die Eingangsschleuse.

Vor Ort fanden die Beamten tatsächlich einen silbernen VW Polo vor, der beschädigt in der Eingangstür zum Supermarkt stand. Der Fahrer, ein 88-jähriger Möllner, gab den Beamten gegenüber an, das Gas- und Bremspedal verwechselt zu haben. Aus diesem Grund sei er losgefahren. Er sei dann mit seinem Pkw in der Eingangsschleuse zum Stehen gekommen. Entgegen ersten anders lautenden Informationen blieb der Unfallfahrer unverletzt. Der Polo und der Eingangsbereich wurden durch den Unfall erheblich beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Rena Bretsch Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!