Obs, Polizei

Gas mit Bremse verwechselt - Langenfeld - 1810057

11.10.2018 - 11:11:36

Polizei Mettmann / Gas mit Bremse verwechselt - Langenfeld - 1810057

Mettmann - Am Mittwochabend des 10.10.2018, gegen 21:00 Uhr, wartete ein 33- jähriger Langenfelder mit seinem Pkw BMW zunächst vor dem geschlossenen Tor einer Tiefgarageneinfahrt an der Hauptstraße in Langenfeld. Als sich das Tor öffnete, rollte der BMW plötzlich nach vorne. Als der Fahrer dies wahrnahm, verwechselte er, nach eigenen Angaben, Bremse und Gaspedal, so dass er ungebremst mit voller Wucht erst gegen das Tor prallte und schließlich an einer gegenüberliegenden Wand in der Tiefgarage zum Stehen kam.

Der 33-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Er wurde mit einem angeforderten Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der beim Unfall entstandene Gesamtsachschaden summiert sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 20.000,- Euro.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de