Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Gartenhütten brannten, Fußgänger bei Unfall verletzt...

13.01.2020 - 16:06:34

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Gartenhütten ...

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Wer fuhr den schwarzen Golf an und flüchtete? - Langen

(as) Ein 33-Jähriger parkte am Freitag, gegen 14.10 Uhr, seinen schwarzen Golf Kombi auf dem Parkplatz der Langener Stadthalle. Als er nach einer Stunde wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam, waren hinten links die Tür und der Kotflügel beschädigt. Auf Grund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass der Unbekannte beim Ein- oder Ausparken das Auto des 33-Jährigen touchiert hatte und sich danach, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, von der Unfallörtlichkeit flüchtete. Zeugen, die etwas mitbekommen haben, melden sich bitte bei der Polizeistation in Langen unter der Rufnummer 06103 9030-0.

2. Gartenhütten brannten - Langen

(aa) Ein Holzverschlag und zwei benachbarte Gartenhütten standen am Sonntagnachmittag in der Feldgemarkung Richtung Egelsbach in Flammen. Das Feuer war gegen 14.45 Uhr von dem Verschlag auf die Lauben übergegangen, wodurch ein Schaden von etwa 3.000 Euro entstand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu erreichen.

Main-Kinzig-Kreis

1. Fußgänger bei Unfall verletzt - Hanau

(aa) Ein Fußgänger wurde nach einem Unfall am Montagmorgen im Bereich Friedrich-Ebert-Anlage/Stresemannstraße verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen war gegen 8.15 Uhr ein 42-jähriger Mitsubishi-Fahrer von der Stresemannstraße nach links in die Friedrich-Ebert-Anlage abgebogen. Dabei achtete er offensichtlich nicht auf den 51-Jährigen, der gerade über die Straße ging. An den Ampeln hatten die Beteiligten, die beide in Hanau wohnen, jeweils "Grün". Der Passant erlitt vermutlich Kopf- und Oberkörperverletzungen.

2. Altkleidercontainer wurde in Brand gesetzt - Polizei bittet um Hinweise - Hanau/Klein-Auheim

(aa) Am Samstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, brannte in der Straße "Am alten Bahnhof" ein Altkleidercontainer. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Die Beamten der Großauheimer Ermittlungsgruppe bitten um Hinweise unter der Rufnummer 06181 9597-0.

3. Unbekannte beschädigten Haustür - Zeugen gesucht - Hanau/Klein-Auheim

(aa) Ein beschädigter Glaseinsatz an einer Einfamilienhaustür in der Weiskircher Straße ist wohl nicht auf einen Einbruchsversuch zurückzuführen. Die Ermittler der Polizeistation Großauheim gehen davon aus, dass es sich hierbei um eine "reine" Sachbeschädigung handelt. Der Täter hatte bereits in der Nacht zum Donnerstag an zwei Stellen den Glaseinsatz beschädigt. Die Polizei bittet Zeugen, die zwischen 22 und 6 Uhr (Donnerstag) Personen im Bereich der 40er-Hausnummer gesehen haben, sich unter der Rufnummer 06181 9597-0 zu melden.

Offenbach, 13.01.2020, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4490597 Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

@ presseportal.de