Feuerwehr, Brand

FW-RD: Zwei Carports brennen in Quarnbek ab - Feuerwehr kann Wohnhäuser retten

08.01.2023 - 12:21:26

FW-RD: Zwei Carports brennen in Quarnbek ab - Feuerwehr kann Wohnhäuser retten. Rendsburg - Quarnbek- (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 07.01.2023, 18:30 Uhr Feuer Standard (FEU 00), 18:43 Uhr Feuer Größer als Standard (FEU 2)

Am Sonnabend (07.01.2023) gegen 18:30 Uhr brannte ein Carport in der Wohnsiedlung Ginsterbusch in Quarnbek. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand das rechte Carport bereits in Vollbrand. Das angrenzende linke Carport geriet durch die enorme Hitze ebenfalls in Brand. Die umliegenden Wohngebäude konnten von den 70 Einsatzkräften der Feuerwehren geschützt werden. Es wurden dazu noch mehrere hundert Meter Schlauch verlegt um eine ausreichende Wasserversorgung sicherzustellen. Aufgrund der enormen Rauchentwicklung wurde über das Modulare Warnsystem (MoWaS) eine Gefahrenmitteilung herausgegeben: "In Quarnbek werden die Bewohner im Bereich der Ginsterbusch aufgrund eines Feuerwehreinsatzes gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten sowie Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten". Der Löschzug Gefahrgut des Kreises Rendsburg-Eckernförde war mit seiner Mess-Komponente alarmiert wurden. Es wurden Messungen an verschiedenen Punkten in der Ortschaft durchgeführt, diese waren aber alle negativ. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis in den späten Abend an. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Zur Schadenshöhe sowie zur Ursache kann derzeit keine Auskunft erteilt werden. Die Kriminalpolizei hat die Einsatzstelle beschlagnahmt und nimmt die Ermittlungen auf.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Quarnbek, Feuerwehr Ottendorf, Feuerwehr Melsdorf, Feuerwehr Stampe, Amtswehrführer, Polizei, Kripo, Rettungsdienst, stv. Kreiswehrführer, Feuerwehr Technische Zentrale und Kreispressewart

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Daniel Passig
Mobil: 0160 83 62 76 3
E-Mail: passig@kfv-rdeck.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/529147

@ presseportal.de