Feuerwehr

FW Lüchow-Dannenberg: Dichter Rauch dringt aus Kellerluke +++ Hackschnitel geraten in Brand +++ Schneller Feuerwehreinsatz verhindert Schlimmeres +++

15.11.2022 - 19:12:28

FW Lüchow-Dannenberg: Dichter Rauch dringt aus Kellerluke +++ Hackschnitel geraten in Brand +++ Schneller Feuerwehreinsatz verhindert Schlimmeres +++. Lüchow-Dannenberg - (Lüchow/Ldkrs. Lüchow-Dannenberg) Zu einem Brand in Jeetzel, nahe der Kreisstadt Lüchow (Ldkrs. Lüchow-Dannennberg) wurde am 14. November kurz vor Mitternacht die Feuerwehr Lüchow alarmiert.

Aus einer Bodenluke eines Kellers in einem Einfamilienhaus drang Rauch heraus. Der Raum war bis unter die Decke mit ca. 14 Kubikmetern Hackschnitzel befüllt, welche in Brand geraten waren. Dank eines Rauchmelders, welcher im Kellerbereich Alarm gegeben hatte, wurden die Bewohner auf das Ereignis aufmerksam. Sie riefen die Feuerwehr und brachten sich in Sicherheit.

Ein erster Trupp ging mit schwerem Atemschutz und einer Schlauchleitung in den Raum vor. Zusätzlich musste der Keller teilweise entleert werden, um an den Brandherd zu gelangen. Da hierfür weitere Atemschutzgeräteträger benötigt wurden, hat der Einsatzleiter weitere Kräfte der Feuerwehr nachalarmieren lassen.

Mittels Wärmebildkamera und CO-Messgerät wurde der Bereich durchgehend kontrolliert. Mit Druckbelüftern wurde der Brandrauch aus den Räumen gedrückt. Die Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr ausgeleuchtet, da die Stromversorgung des Gebäudes zwischenzeitlich abgestellt werden musste, um die Kamerad:innen innerhalb des Gebäudes nicht zu gefährden.

Nach etwa drei Stunden war der Einsatz für die ca. 30 ehrenamtlichen Feuerwehrleute beendet.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehr Lüchow-Dannenberg
Heiko Bieniußa / Pressesprecher
Mobil: 01523/415 81 67
E-Mail: presse@kfv-dan.de
https://www.kfv-dan.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg e.V. übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51f56f

@ presseportal.de