Obs, Polizei

Fußgängerin schwer verletzt - Velbert - 1711110

21.11.2017 - 19:11:30

Polizei Mettmann / Fußgängerin schwer verletzt - Velbert - 1711110

Mettmann - Am Dienstagmorgen des 21.11.2017 gegen 10:20 Uhr befuhr eine 87 jährige Velberterin mit ihrem Opel Corsa die Straße Papenfeld in Velbert in Fahrtrichtung Grünheide und bog nach links in die Jahnstraße ein. Hierbei übersah sie im starken Regen eine 79 jährige Velberterin, die fußläufig die Jahnstraße in Richtung Grünheide überquerte. Es kam zur Kollision in deren Folge die Fußgängerin zu Fall kam. Sie wurde schwerverletzt dem Klinikum Niederberg zugeführt, wo sie stationär verblieb. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000.- Euro. Das Straßenverkehrsamt erhielt Kenntnis zur Überprüfung der Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeugs.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!