Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Fußgängerin in Koblenz von Pkw erfasst

14.01.2020 - 12:46:45

Polizeipräsidium Koblenz / Fußgängerin in Koblenz von Pkw erfasst

Koblenz - Am Montag, 13.01.2020 kam es gegen 15.15 Uhr auf dem Berliner Ring in Koblenz zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 82-jährige Fußgängerin von einem Pkw erfasst und verletzt wurde. Offensichtlich, um den auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehenden Bus zu erreichen, trat die Frau unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von einem Pkw gestreift, der dort, aus Richtung Gothaer Straße kommend, in Richtung Simmerner Straße unterwegs war. Die Frau stürzte zu Boden. Bei diesem Unfall, der sich in Höhe der Bushaltestelle "Bundesarchiv" ereignete, zog sich die Seniorin Hüftprellungen und eine Gehirnerschütterung zu. Sie wurde zur weiteren Untersuchung in ein Koblenz eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117715/4491318 Polizeipräsidium Koblenz

@ presseportal.de