Polizei, Kriminalität

Fußgängerin angefahren und schwerverletzt

14.11.2017 - 13:46:48

Polizei Mönchengladbach / Fußgängerin angefahren und schwerverletzt

Mönchengladbach - Zwischen einer 59-jährigen Pkw-Fahrerin und einer 56-jährigen Fußgängerin kam es gestern Abend kurz nach 19:00 Uhr auf der Vorster Straße zu einem Zusammenstoß, bei dem die Fußgängerin schwerverletzt wurde.

Die Pkw-Fahrerin war auf der Vorster Straße in Richtung Innenstadt unterwegs, als die Fußgängerin von links kommend die Straße überqueren wollte.

Die 59-Jährige konnte einen Zusammenstoß trotz einer Vollbremsung nicht mehr vermeiden, sodass die 56-Jährige von dem Pkw erfasst und zunächst auf die Motorhaube und dann zu Boden geschleudert wurde.

Die Verletzte wurde nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle einem Krankenhaus zugeführt und verblieb dort zur stationären Behandlung.

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 2029 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!