Polizei, Kriminalität

Fußgänger nach Unfallflucht gefasst

04.02.2018 - 04:36:25

Polizeipräsidium Hamm / Fußgänger nach Unfallflucht gefasst

Hamm, Heessen - An der Ahlener Straße kam es am Samstag, 3. Februar, um 22.45 Uhr, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein Fußgänger war so plötzlich auf die Fahrbahn getreten, dass ein 37-jähriger Autofahrer nicht mehr bremsen konnte und es zum Zusammenstoß kam. Der 21-jährige Fußgänger wurde zu Boden geschleudert, stand wieder auf und lief einfach davon. An dem VW Touran war durch den Aufprall des Mannes ein größerer Blechschaden entstanden. In der anschließenden Fahndung konnte die Polizei den Unfallflüchtigen aber schnell ergreifen. Der 21-Jährige hatte bei dem Zusammenstoß einen Schuh verloren und fiel daher nicht weit entfernt von der Unfallstelle auf. Es stellte sich außerdem heraus, dass der Mann stark alkoholisiert war. Trotz des Zusammenstoßes blieb der Fußgänger unverletzt. An dem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro. (hp)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!