Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Fußgänger nach Unfall schwer verletzt

06.01.2020 - 15:21:35

Polizei Mönchengladbach / Fußgänger nach Unfall schwer verletzt

Mönchengladbach - Am vergangenen Freitag ist es im Kreuzungsbereich der Korschenbroicher Straße mit der Erzbergerstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 30-jähriger Mönchengladbacher schwer verletzt wurde.

Es war gegen 17 Uhr, als eine 30-jährige Autofahrerin aus Mönchengladbach mit einem BMW bei Grünlicht von der Erzbergerstraße kommend nach links auf die Korschenbroicher Straße einbiegen wollte. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem 30-jährigen Fußgänger, der den Kreuzungsbereich bei Grünlicht für den Fußgängerverkehr in Richtung Jenaer Straße überqueren wollte.

Durch den Zusammenstoß stürzte der Fußgänger. Die Autofahrerin hielt an, kümmerte sich um den Verletzten und informierte Polizei.

Der 30-Jährige wurde zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Etwaige Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter der Rufnummer 02161-290 bei der Polizei. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4484564 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de