Obs, Polizei

Fußgänger läuft vor Auto

24.02.2017 - 13:46:42

Polizei Minden-Lübbecke / Fußgänger läuft vor Auto

Minden - Bei einem Verkehrsunfall in Höhe der Abfahrt von der Ringstraße zur Marienstraße wurde am Donnerstagmorgen in Höhe einer Eisenbahnbrücke ein Fußgänger verletzt. Der 56-Jährige überquerte gegen 7.20 Uhr in Höhe Friedrich-Schlüter-Weg die Abfahrt in Richtung Bleichstraße. Zeitgleich befuhr ein Peugeot-Fahrer (54) von der Gustav-Heinemann-Brücke kommend die Abfahrt und wollte nach links in Richtung Marienstraße weiter fahren. In Höhe der Eisenbahnbrücke trat der Mann plötzlich vor seinem Auto auf die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung konnte der 54-Jährige eine Kollision mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern. Während am Auto nur geringer Sachschaden entstand, zog sich der 56-Jährige Verletzungen zu und wurde dem Klinikum Minden zugeführt.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!