Polizei, Kriminalität

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

29.11.2017 - 16:21:43

Polizeiinspektion Rostock / Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer ...

Rostock - Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Vormittag in Rostock. Ein 61-jähriger Fußgänger wurde beim Überqueren der Fahrbahn von einem Lkw erfasst und schwer verletzt. Der Mann wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Unfall ereignete sich gegen 10:15 Uhr in der Hamburger Straße, in Höhe Goerdeler Straße. Den bisherigen Ermittlungen zufolge wollte der 61-Jährige bei "Rot" die Fahrbahn überqueren. Ein in Richtung Schutow fahrender Lkw kam trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung nicht rechtzeitig zum Stehen und erfasste den Mann. Der Fußgänger wurde zurück auf den Gehweg geschleudert. Dabei wurde er schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Der 62-jährige Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Infolge des Unfalls kam es vorübergehend zu Verkehrseinschränkungen. Nach ca. einer Stunde konnte die Unfallstelle wieder freigeben werden.

OTS: Polizeiinspektion Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108765 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108765.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeiinspektion Rostock Pressestelle Yvonne Hanske 18057 Rostock Ulmenstr. 54 Telefon: 0381/4916-3041 E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!