Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Fünf Autos in Auffahrunfall auf Landstraße verwickelt

18.11.2019 - 16:56:20

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Fünf Autos in ...

Dormagen - Am Montag (18.11.), gegen 12:50 Uhr, rückten Polizei und Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall auf der Provinzialstraße (Landstraße 280), kurz vor der Kreuzung mit der Heesenstraße, in Dormagen-Horrem aus. Insgesamt fünf Autos waren in den Unfall verwickelt. Zwei Beteiligte mussten durch Rettungskräfte medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zum Zweck der Unfallaufnahme sowie Rettungs- beziehungsweise Abschleppmaßnahmen sperrte die Polizei die Landstraße 280 kurzzeitig und leitete später den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand war ein 29-jähriger Dormagener in Richtung Landstraße 380 unterwegs als er aus noch ungeklärter Ursache auf den Pkw einer verkehrsbedingt wartenden 42-Jährigen auffuhr und diesen in drei weitere Autos schob.

Der mutmaßliche Unfallverursacher sowie die jeweils 42 Jahre alten Fahrzeugführer der zuerst betroffenen Kraftfahrzeuge erlitten leichte Verletzungen. Zwei von ihnen brachten Rettungskräfte in Krankenhäuser.

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats zur Unfallursache dauern an.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de