Polizeimeldungen, Kriminalität

Führende CDU-Politiker haben Binnen-Grenzkontrollen auch über das Jahresende hinaus gefordert.

04.05.2017 - 07:57:15

Führende CDU-Politiker fordern längere Grenzkontrollen

"Auf Binnen-Grenzkontrollen können wir erst verzichten, wenn die EU-Außengrenzen gesichert sind und das Dublin-Verfahren für Flüchtlinge wieder funktioniert", sagte Günter Krings (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Er sehe nicht, dass innerhalb von nur sechs Monaten die Sicherung der EU-Außengrenzen funktionieren werde, sagte Krings.

Für eine weitere Verlängerung der Grenzkontrollen ab November gebe es "noch andere Möglichkeiten auch im Schengen-Recht, etwa zum Schutz der nationalen Sicherheit". Ein Argument dafür wäre etwa der Hinweis auf Terrorismusabwehr. "Stand heute können wir kein Enddatum für die Grenzkontrollen nennen", sagte der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach der Zeitung. Italien sei zur "Achillesferse" der EU geworden, sagte der Chef des Bundestags-Innenausschusses, Ansgar Heveling (CDU). Es sei damit zu rechnen, "dass die Zahl der Flüchtlinge auf der Mittelmeerroute im Sommer noch stärker zunehmen wird", so Heveling. "Wir brauchen die Option, die Grenzkontrollen auch über das Jahresende hinaus aufrecht zu erhalten." Die EU-Kommission hatte Deutschland aufgefordert, die Grenzkontrollen spätestens im November zu beenden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!