Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Frontalzusammenstoß zwischen Pedelec-Fahrer und Pkw

28.06.2020 - 11:11:21

Polizei Paderborn / Frontalzusammenstoß zwischen Pedelec-Fahrer ...

Bad Lippspringe - Samstag, 27.06.2020, 13:15 h Bad Lippspringe, Lange Straße/Grabenstraße

Zur o.a. Zeit befuhr ein 43-jähriger Mann aus Bad Lippspringe mit seinem Pedelec die Lange Straße in Bad Lippspringe in Fahrtrichtung Detmolder Straße. An der Einmündung mit der Grabenstraße beabsichtigte er nach links in die Grabenstraße abzubiegen. Dazu fuhr er zunächst über den Fahrstreifen des Gegenverkehrs auf den Gehweg der Gegenrichtung. Dann bog er in die Grabenstraße ein, in dem er die dortige Kurve schnitt. Im gleichen Moment beabsichtigte ein aus der Grabenstraße kommender PKW die Lange Straße geradeaus zu überqueren. Es handelte sich um einen blauen Audi A 3, der von einem 29-jährigen Lippspringer gesteuert wurde. Der Pedelecfahrer hatte diesen Wagen zu spät gesehen, so dass er gegen die Fahrzeugfront des Audis prallte. Der Audi wurde dadurch leicht beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf ca. 1000,00 Euro. Der Pedelecfahrer, der keinen Helm trug, stürzte durch den Zusammenprall und zog sich lediglich leichte Verletzungen zu. Er wollte sie ggfs. selbständig von einem Arzt behandeln lassen. Das Pedelec blieb unbeschädigt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4636287 Polizei Paderborn

@ presseportal.de