Kriminalität, Polizei

Friedrichsthal - Saarbrücken.

11.01.2022 - 16:01:37

Mutmaßliche Autodiebe festgenommen / Erfolgreiche gemeinsame Ermittlungen von Landespolizeipräsidium und hessischer Polizei. Am gestrigen Montag (10.01.2022) und dem heutigen Dienstag (11.01.2022) nahmen Ermittler des Dezernats für Eigentumsdelikte des Landespolizeipräsidiums, in Zusammenarbeit auch mit hessischen Ermittlern, in Grünberg/Hessen und Friedrichsthal/Saarland zwei Mitglieder einer Gruppierung von Autodieben fest.

Die beiden deutschen Staatsangehörigen im Alter von 17 und 19 Jahren sollen mindestens seit September 2021 im Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg bei Autohändlern eingebrochen sein, Schlüssel ausgestellter Gebrauchtfahrzeuge an sich genommen und anschließend teilweise mehrere Fahrzeuge von den Ausstellungsgeländen gestohlen haben.

Die Fahrzeuge nutzten sie anschließend für weitere Straftaten im Bereich der Eigentumskriminalität, zum Beispiel Einbrüche und Tankbetrug. Ein Großteil der entwendeten Fahrzeuge konnte zwischenzeitlich sichergestellt werden.

Den beiden Festgenommenen und den anderen Bandenmitgliedern werden mindestens fünf Einbrüche mit Diebstahl von mehr als einem Dutzend Fahrzeugen vorgeworfen. Hinzu kommen eine Vielzahl von Kennzeichendiebstählen und Verkehrsdelikten im Zusammenhang mit den entwendeten Fahrzeugen.

Die Männer wurden den zuständigen Ermittlungsrichtern in Hessen und Saarland vorgeführt und nach Verkündung der Haftbefehle in Strafanstalten eingeliefert. Die Ermittlungen hinsichtlich weiterer Straftaten und Tatbeteiligten werden fortgeführt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipräsidium Saarland
Stephan Laßotta
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/ 962-8011
E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Landespolizeipräsidium Saarland übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e1c1a

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Uni Heidelberg - 18-jähriger Student tötet Kommilitonin bei Amoklauf. Angeblich wollte er «Leute bestrafen». Es gibt ein Todesopfer und Verletzte. «An Tragik nicht zu überbieten»: In einem Hörsaal der Uni eröffnet ein 18-jähriger Student während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 22:54) weiterlesen...

Universität - 18-jähriger Amokläufer erschießt junge Frau in Heidelberg. Eine junge Frau stirbt. Die Polizei verrät erste Details zum Täter. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal schießt ein 18-jähriger Student auf Kommilitonen. (Politik, 24.01.2022 - 20:14) weiterlesen...

Universität - Amokläufer erschießt in Heidelberg eine junge Frau. Es gibt mehrere Opfer. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal der ehrwürdigen Uni eröffnet ein Mann während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 18:50) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt auf Uni-Campus einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:26) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt in Heidelberg einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:14) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläuf auf Uni-Campus: Eine Tote, mehrere Verletzte. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 16:38) weiterlesen...