Polizei, Kriminalität

Friedeburg - Schwerer Verkehrsunfall

26.01.2018 - 14:52:14

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Friedeburg - Schwerer ...

Landkreis Wittmund - Friedeburg - Schwerer Verkehrsunfall: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 25.01.2018, gegen 19.25 Uhr in Friedeburg, außerhalb geschlossener Ortschaft. Eine 74-jährige VW-Fahrerin fuhr auf der Bundesstraße 436 aus Richtung Wiesmoor kommend und wollte nach links in den Auricher Weg nach Wiesede abbiegen. Die nachfolgende 62-jährige Fahrerin eines PKW Opel Corsa beachtete dies vermutlich zu spät und fuhr auf den Polo auf. Durch den Aufprall wurde der VW nach rechts auf den Seitenstreifen und der Corsa nach links in den Gegenverkehr geschleudert, wo dieser mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen stieß. Durch den Unfall wurden 2 Personen leicht und die Opel-Fahrerin, die erst durch die eingesetzte Feuerwehr aus ihrem PKW geborgen werden musste, schwer verletzt. Vorsorglich wurden auch die beiden leicht verletzten Fahrer mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 15.000,- EUR geschätzt.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Jörg Mau Telefon: 04941 / 606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!