Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Friedberg - Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 14.10.2021

14.10.2021 - 13:34:28

Werkzeugkoffer und Rüttelplatte gestohlen + Der Kontrolle widersetzt + Altölkanister entsorgt (Foto) + Minderjährigen mit Drogen erwischt + Elektrofahrzeug kracht in Traktor

+++

Friedberg: Werkzeugkoffer und Rüttelplatte gestohlen

Zwischen Freitag (08.10.2021, 8 Uhr) und Samstag (09.10.2021, 8 Uhr) entwendeten Diebe einen Werkzeugkoffer sowie eine Rüttelplatte von der Ladefläche eines in der Hanauer Straße parkenden, weißen Iveco-Pritschenwagens. Die zur Sicherung angebrachte Stahlkette mit Vorhängeschloss konnte dies Tat nicht verhindern. Aufgrund der Ausmaße des Diebesgutes muss zum Abtransport ein anderes Fahrzeug genutzt worden sein. Die Friedberger Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 06031/6010.

+++

Bad Vilbel: Der Kontrolle widersetzt

Einer Verkehrskontrolle widersetzte sich am späten Mittwochabend ein 30-jähriger Radfahrer in Bad Vilbel. Gegen 23 Uhr stoppte eine Polizeistreife den Mann in der Straße "Am Sportfeld", da er mit seinem Zweirad in der Dunkelheit gänzlich ohne Beleuchtung unterwegs war. Dabei ergaben sich Hinweise auf einen vorangegangenen Alkohol- und Drogenkonsum. Da der Mann es ablehnte, sich auszuweisen, sollte er nach Identitätsdokumenten durchsucht werden. Um der Durchsuchung zu entgehen schlug und trat der Beschuldigte nach den Beamten. Mittels Pfeffersprayeinsatzes konnte der Radfahrer schließlich unter Kontrolle gebracht und vorläufig festgenommen werden. Dabei hatte er noch versucht, einem der Ordnungshüter in den Oberschenkel zu beißen. Die beiden Polizisten blieben unverletzt. Sie brachten den renitenten Biker zur Dienststelle. Dort folgte eine Blutentnahme. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr sowie des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ein. Im Anschluss wurde er nachhause entlassen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Büdingen zu melden, Tel. 06042/96480.

+++

Büdingen: Altölkanister entsorgt (Foto)

Nachdem sich jemand in unzulässiger Art und Weise vierer mit Altöl befüllter Kanister entledigte, ermittelt die Büdinger Polizei wegen des unerlaubten Umganges mit Abfällen. Diese waren am Donnerstagmorgen auf einem Baustellengelände nahe der K228 aufgefunden worden; auf der Ladefläche eines dort stehenden Tiefladers. Zwei Behältnisse enthielten lediglich geringe Mengen, zwei weitere waren mit jeweils 30 Litern gefüllt. Hinweise auf deren Herkunft nimmt die Polizei in Büdingen unter Tel. 06042/96480 entgegen. Hinweis für die Redaktionen: Ein Foto der Altölkanister gehört zur Meldung.

+++

Bad Vilbel: Minderjährigen mit Drogen erwischt

Einen 16-jährigen Jugendlichen erwischten Bad Vilbeler Polizisten in der Nacht zu Mittwoch mehr als 40 Gramm Marihuana. Neben Bargeld in dreistelliger Höhe hatte dieser bei der Kontrolle in der Frankfurter Straße auch eine Feinwaage bei sich. Die Ordnungshüter nahmen den Minderjährigen vorläufig fest und beschlagnahmten die Sachen. Die Schutzleute leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen übergab man ihn an seine Erziehungsberechtigen.

+++

Büdingen: Elektrofahrzeug kracht in Traktor

In der Nacht auf Donnerstag krachte es in der Straße "Zum Seemenbach" in Büdingen.

Gegen 0.20 Uhr war ein aus dem Main-Kinzig-Kreis stammender 56-jähriger Tesla-Fahrer aus Richtung aus Orleshausen kommend unterwegs nach Düdelsheim. Kurz vor dem dortigen Ortseingang prallte das Elektrofahrzeug in einen entgegenkommenden Traktor sowie dessen Anhänger und kam schließlich an der Schutzplanke zum Stehen. Der Autofahrer, der wenig später über 1,1 Promille pustete, wurde dabei lediglich leicht verletzt; der Traktorfahrer blieb unversehrt. Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines folgten. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf fast 100.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Tesla musste abgeschleppt werden. Mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06042/96480 bei der Polizei in Büdingen zu melden.

+++

Friedberg: Kontrolle verloren

Auf der L3351 verunfallte am Mittwochabend zwischen Bruchenbrücken und Ilbenstadt ein 25-Jähriger am Steuer eines blauen Audi. Rettungskräfte brachten den jungen Mann in ein Krankenhaus. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Audifahrer gegen 22.30 Uhr unterwegs gewesen in Richtung Ilbenstadt und war kurz nach dem Ortsausgang von Bruchenbrücken von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem vergeblichen Versuch, die Kontrolle über das Fahrzeug wiederzuerlangen, kippte dieses letztlich zur Seite. Der folgende Atemalkoholtest deutete auf absolute Fahruntüchtigkeit hin. Blutentnahme und Führerscheinsicherstellung folgten.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d00c0

@ presseportal.de