Polizei, Kriminalität

Freiburg-Littenweiler: Betrüger erbeutet Geld - Zeugenaufruf

24.02.2017 - 16:16:24

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Littenweiler: Betrüger ...

Freiburg - Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde klingelte am Mittwoch, 08.02.2017, gegen 13:00 Uhr eine bislang unbekannte männliche Person an der Haustüre eines 79-jährigen Mannes in der Dischlerstraße und betrat die Wohnung. Er gab vor, von einer caritativen Einrichtung zu sein und in dessen Auftrag für einen guten Zweck Zeitschriftenabonnements zu verkaufen. Er bat den 79-Jährigen um Vorkasse, welcher dem Unbekannten einen niederen dreistelligen Geldbetrag aushändigte, in der Hoffnung wöchentlich eine Zeitschrift zu erhalten.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca.30-40 Jahre alt, 180 cm groß, kurze mittelbraune Haare, schlank, gepflegt. Er sprach Deutsch ohne Akzent und wirkte äußerst freundlich und redselig.

Der Polizeiposten Freiburg-Littenweiler hat nun nach der Anzeigenerstattung die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der unbekannten Person geben können, sich unter der Telefonnummer 0761 61116-0 oder beim Polizeirevier Freiburg-Süd 0761 882-4421 zu melden.

kj/lr

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Laura Riske Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-1011 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!