Kriminalität, Polizei

Freiburg - Einer Streife fiel am Freitag, 13.01.2023 gegen 12.30 Uhr, ein bulgarischer Volkswagen auf, welcher auf der linken Fahrzeugseite deutlich tiefer lag als auf der rechten Fahrzeugseite.

16.01.2023 - 08:33:34

Emmendingen: Rostlaube stillgelegt - TÜV stellt 39 Mängel fest

Nachdem der Fahrer und die Ladung nicht die Ursache für das offensichtliche Problem sein konnten, wurde das Fahrzeug genauer auf seinen technischen Zustand untersucht.

Hierbei fiel ein massiver Rostbefall am Dämpfer der Hinterachse auf. Aufgrund des massiven Rostbefalls rund um das Fahrzeug, wurde dieses mit zum TÜV in Emmendingen verbracht, wo eine genauere Untersuchung des Fahrzeugs erfolgte. Dabei stellte der Prüfer insgesamt 39 Mängel fest.

Beim Anheben des Fahrzeugs auf der Hebebühne flog dem Prüfer bereits die Feder der Hinterachse entgegen, welche aufgrund von Rostbefall durchgebrochen war. Die Abgasanlage war komplett durchgerostet und wurde nur von ein paar Drähten am Herabfallen gehindert.

Die Schweller hatten Löcher so groß wie Tennisbälle und wurden nur noch durch Bauschaum zusammengehalten.

Die Kennzeichen wurden vor Ort demontiert und mit der Zulassungsbescheinigung beschlagnahmt.

Die Inbetriebnahme im öffentlichen Straßenverkehr wurde verboten und das Fahrzeug verblieb auf dem Betriebsgelände des TÜV Emmendingen.

Das Fahrzeug soll laut Besitzer mit einem Autotransporter seinen Weg zurück nach Bulgarien finden. Eine Sicherheitsleistung von 100EUR für die Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde einbehalten. Außerdem fielen die Kosten für die Leistungen des TÜV an.

ts

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Spisla
Telefon: 0761 / 882 1015
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52a793

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...

Video tödlicher US-Polizeigewalt befeuert Rassismus-Debatte. In mehreren Städten kommt es zu Protesten. Die Tat heizt die Debatte um Rassismus in den USA weiter an. Der Tod des Schwarzen Tyre Nichols nach einem Polizeieinsatz sorgt in den USA für Fassungslosigkeit. (Ausland, 29.01.2023 - 04:00) weiterlesen...

US-Polizeigewalt: Verantwortliche Sondereinheit aufgelöst. Proteste bleiben zunächst friedlich, erste Konsequenzen sind inzwischen erfolgt. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 29.01.2023 - 01:29) weiterlesen...