Polizei, Kriminalität

Freiburg-Brühl: 4.

24.02.2017 - 17:41:29

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Brühl: 4. Folgemeldung zu - ...

Freiburg - Zwei der vier verletzten Feuerwehrmänner befinden sich zur weiteren Untersuchung in einem Klinikum. Die weiteren beiden Verletzten konnten nach der Untersuchung entlassen werden. Nach jetziger Einschätzung war der Hautkontakt mit Säure ursächlich für die Verletzungen.

Der Brandort wurde bis auf Weiteres beschlagnahmt. In den kommenden Tagen wird ein Brandsachverständiger den Brandort begehen, um den konkreten Ablauf zu ermitteln. Von einem Sachschaden in Millionenhöhe kann ausgegangen werden.

Die Absperrmaßnahmen werden weiterhin Aufrecht erhalten, eine unmittelbare Gefährdung für Anwohner ist gegenwärtig jedoch nicht mehr gegeben.

Stand: 15:30 Uhr

lr

- 3. Folgemeldung zu- Gebäudebrand -

Nach derzeitigem Erkenntnissstand wurden insgesamt vier Personen verletzt. Bei allen Personen handelt es sich um Angehörige der Feuerwehr.

Stand: 12:35 Uhr

lr

- 2. Folgemeldung -

Durch den Brand wurden bislang zwei Personen verletzt, hierbei ein Feuerwehrmann.

Stand:12:10 Uhr

lr

- 1. Folgemeldung -

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand in einem Labor aus, vermutlich sind Chemikalienrohre durchgebrannt. Hierdurch kann es zum Austritt chemikalischer Stoffe kommen, die Rauchwolke ist zwischenzeitlich jedoch eingedämmt.

Der gesamte linke Gebäudeflügel musste evakuiert werden, dass es zu Verletzten kam ist bislang nicht bekannt.

Stand: 11:40 Uhr

lr

- Erstmeldung -

Im Bereich der neuen Messe/Flugplatz wurde gegen 10:45 Uhr ein Brand gemeldet, Anwohner werden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Ein Pressesprecher kommt vor Ort und ist unter der Durchwahl 0761-8821011 erreichbar.

Stand: 11:00 Uhr

lr

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Laura Riske Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-1011 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!