Polizei, Kriminalität

Freiburg-Altstadt: Kundgebung mit Gebetszug verläuft friedlich

06.04.2018 - 21:26:26

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Altstadt: Kundgebung mit ...

Freiburg - Am 06.04.2018 fand in Freiburg ab 17:00 Uhr eine angemeldete Versammlung der Vereinigung St. Pius X. e. V. mit anschließendem Aufzug durch die Freiburger Innenstadt statt. Thema war der Schutz des ungeborenen Lebens.

Gegen 17:00 Uhr begann die Versammlung mit einer Auftaktkundgebung in der Humboldtstraße. Der sich daran anschließende Aufzug verlief weitestgehend störungsfrei. Lediglich vereinzelt kam es neben den eingesetzten Trillerpfeifen der Gegendemonstranten zu Rangeleien am Rande des Aufzugs. Verletzt wurde hierbei niemand. Bis zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung sind der Polizei keine Straftaten bekannt geworden.

Insgesamt waren etwa 200 Teilnehmer bei der Versammlung St. Pius anwesend und etwa 250 Gegendemonstranten zuzüglich einer nicht näher zu definierenden Anzahl von Personen, die aus der Gruppe der Passanten heraus ihren Protest gegen die Versammlung äußerten.

Gegen 18:00 Uhr erfolgte die Abschlusskundgebung der angemeldeten Versammlung auf dem Kartoffelmarkt.

Eine parallel stattfindende Kurden-Demonstration, die kurzfristig angemeldet wurde und ebenfalls in der Innenstadt Freiburgs stattfand, verlief störungsfrei.

Der Einsatz wurde via Twitterkanal der Polizei Freiburg begleitet.

lr

- Erstmeldung -

Pressestelle des Polizeipräsidiums Freiburg: Polizeieinsatz anlässlich mehrerer angemeldeter Versammlungen / Einsatzbegleitung über Social Media

+++Einsatzbegleitung über Social Media+++

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Freiburg begleitet aktuell einen Polizeieinsatz anlässlich mehrerer angemeldeter Versammlungen im Bereich der Freiburger Innenstadt und ist ab sofort vor Ort für Medienanfragen verfügbar.

Erreichbarkeit für Medienvertreter: E-Mail: freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de Tel.: 0761 882-1011

Bei Bedarf werden Informationen über die Social-Media-Kanäle des Polizeipräsidiums Freiburg veröffentlicht: Facebook: facebook.com/PolizeiFreiburg Twitter: twitter.com/PolizeiFR

jc/lr

lr

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Laura Riske Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-1011 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!