Polizei, Kriminalität

Freiburg: 1.

04.04.2018 - 10:51:33

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg: 1. Folgemeldung zu - ...

Freiburg - Der Abschleppdienst hat mit der Bergung des Lkw begonnen. Es wird gegenwärtig davon ausgegangen, dass diese noch etwa eine Stunde in Anspruch nehmen wird. Dennoch hat sich die Verkehrslage entspannt. Die Vollsperrung wird für diesen Zeitraum aufrecht erhalten.

Stand: 08:30 Uhr

lr

- Erstmeldung -

Am Mittwochmorgen befuhr ein LKW mit Anhänger gegen 04.10 Uhr die B 294 von der AS Freiburg Nord in Richtung Gundelfingen. Vermutlich in Folge eines Wildwechsels bremste der Fahrer stark ab, worauf der mit Flüssigbaustoffen beladene Anhänger umstürzte.

Derzeit ist die B 294 zwischen Gundelfingen und der Autobahnausfahrt Freiburg Nord anlässlich der Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Die Berufsfeuerwehr Freiburg ist im Einsatz. Die Autobahnausfahrt Freiburg-Nord musste ebenfalls von Richtung Norden und Süden kommend gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Es ist davon auszugehen dass die Bergung noch mehrere Stunden andauern wird. Ortskundige Autofahrer werden gebeten den Bereich weiträumig zu umfahren.

Es wird darum gebeten von Nachfragen abzusehen, es wird nachberichtet.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Laura Riske Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-1011 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!