Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Fred T.

06.01.2020 - 18:11:51

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Fred T. aus Kassel ...

Kassel - Kassel: Die Kasseler Polizei sucht den vermissten 58 Jahre alten Fred T. (siehe Foto) aus Kassel-Wehlheiden und bittet dabei die Bevölkerung um Mithilfe. Der 58-Jährige ist aufgrund einer Erkrankung dringend auf seine Medikamente angewiesen. Ohne deren Einnahme ist er möglicherweise orientierungslos. Am gestrigen Sonntagabend fiel einem Freund auf, dass der 58-Jährige seine Wohnung unerwartet verlassen hatte. Letztmalig Kontakt zu Fred T. bestand am vergangenen Freitag. Seitdem scheiterten alle Kontaktversuche durch Angehörige und Freunde, was für den 58-Jährigen ungewöhnlich sein soll. Derzeit gibt es keinerlei Hinweise darauf, wo sich Fred T. momentan aufhalten könnte.

Die für Vermisstenfälle zuständigen Ermittler des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo bitten daher um Hinweise aus der Bevölkerung.

Fred T. ist ca. 1,75 Meter groß, wiegt etwa 90 Kilogramm, hat zurzeit eine Glatze und einen Bauchansatz. Welche Bekleidung der 58-Jährige momentan tragen könnte, ist nicht bekannt.

Wer Fred T. seit Freitag gesehen hat oder Hinweise auf seinen derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, meldet sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4484823 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de