Polizei, Kriminalität

Frau flüchtet nach Überholmanöver

08.10.2018 - 14:51:28

Polizei Gütersloh / Frau flüchtet nach Überholmanöver

Gütersloh - Gütersloh (JF) - Ein 52-jähriger Mann aus Steinhagen befuhr am Samstagnachmittag (06.10., 15.40 Uhr) mit seinem Kia Ceed die Holler Straße in Fahrtrichtung Münsterlandstraße.

Kurz nach dem Kreuzungsbereich Holler Straße/ Blankenhagener Weg setzte der 52-jährige zum Überholen eines vor ihm fahrenden VW-Polos, sowie eines weiteren vor dem Polo fahrenden Fahrzeugs an. Als er sich in Höhe des Polos befand, setzte die bis dahin unbekannte Polo-Fahrerin ebenfalls zum Überholen an, so dass der 52-jährige Kia Ceed Fahrer nach links ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und touchierte einen Straßenpfosten.

Der 52-jährige Kia Ceed Fahrer konnte die Polo-Fahrerin einige hundert Meter weiter anhalten. Diese gab an, nichts mit dem Unfall zu tun zu haben und setzte ihre Fahrt in unbekannte Richtung fort.

Zeugen bestätigten den Unfallhergang.

Die unfallflüchtige Polo-Fahrerin konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten ermittelt werden.

Es handelt sich um eine 41-jährige Frau aus Gütersloh, gegen die ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

@ presseportal.de