Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Verursacher flüchtet!

02.01.2020 - 20:26:35

Polizei Dortmund / Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt - ...

Dortmund - Lfd. Nr.: 0004 Gegen 5 Uhr am Neujahrsmorgen kam es auf der Brackeler Straße zu einem schweren Unfall. Eine 29-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Der Verursacher flüchtete.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Dortmunderin auf der Brackeler Straße in Richtung Westen. Aufgrund von Nebel fuhr sie witterungsbedingt langsamer. Plötzlich näherte sich in Höhe Anschlussstelle B236 von hinten ein Auto mit hoher, nicht angepasster Geschwindigkeit und fuhr auf das Fahrzeug der 29-jährigen Dortmunderin auf. Beide Autos kamen ins Schleudern, touchierten die Leitplanke und blieben dann auf der Fahrbahn stehen.

Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß.

Die Dortmunderin wurde bei dem Unfall in dem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Frau in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht Zeugen! Wer kann Hinweise zu dem flüchtigen Verursacher machen? Bitte wenden Sie sich an die Polizeiwache Körne unter der Rufnummer 0231-132-3321

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Gunnar Wortmann Telefon: 0231/132-1028 https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4482583 Polizei Dortmund

@ presseportal.de