Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Frau bei Alleinunfall auf der A 43 leicht verletzt

05.11.2019 - 19:51:27

Polizei Dortmund / Frau bei Alleinunfall auf der A 43 leicht ...

Dortmund - Lfd. Nr.: 1289

Bei einem Alleinunfall auf der A 43 ist am Dienstagvormittag (5. November) eine 59-jährige Frau leicht verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 9.55 Uhr. Die Frau aus Kierspe war den ersten Zeugenangaben zufolge in Richtung Wuppertal unterwegs, als sie zwischen der Anschlussstelle Sprockhövel und dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto verlor. Dieses schleuderte zunächst gegen die Mittelschutzplanke, dann rechtsseitig der Fahrbahn in den Grünstreifen und wieder zurück auf die Fahrbahn.

Ein Rettungswagen brachte die 59-Jährige in ein Krankenhaus.

Die A 43 musste an der Unfallstelle bis ca. 11.30 Uhr gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 13.000 Euro.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de