Kriminalität, Polizei

Frankfurt - (dr) Seit dem 29.07.2022 wird die 36-jährige Frau Daniela Marosevic aus Frankfurt vermisst.

13.09.2022 - 13:30:09

220913 - 1048 Frankfurt/Würzburg: Vermisstenmeldung. Sie leidet an einer psychischen Erkrankung und wurde zum angegebenen Zeitpunkt zuletzt in einem Krankenhaus in Würzburg gesehen. Seit diesem Zeitpunkt gibt es kein Lebenszeichen von der Vermissten. Aufgrund ihres psychischen Zustands muss angenommen werden, dass sie nicht in der Lage ist, Gefahren richtig einzuschätzen, sowie dauerhaft für sich selbst zu sorgen. Frau Marosevic gibt sich unter anderem auf Befragen hin auch als Frau Naziri Amadou aus.

Die Vermisste kann wie folgt beschrieben werden: Circa 165 cm groß, schlanke Statur, blonde oder auch rot gefärbte Haare, grünblaue Augen; trägt gelegentlich Perücken,

Wer hat die Vermisste nach dem 29.07.2022 noch gesehen oder kann Hinweise auf ihren möglichen Aufenthaltsort geben?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Frankfurt am Main unter 069-755 51199 oder jede andere Polizeidienststelle.

Der Meldung hängen zwei Bilder an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/512d6e

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei warnt vor Stromfresser Cannabis-Plantage Das Landeskriminalamt in NRW warnt im Zusammenhang mit den Plänen des Bundes, den Cannabiskonsum in Deutschland zu legalisieren, vor explodierenden Stromkosten. (Polizeimeldungen, 26.09.2022 - 05:03) weiterlesen...

50. Jahrestag: GSG 9 blickt auf über 2200 Einsätze zurück. Seitdem war die Spezialeinheit über 2200-mal im Einsatz - meist ohne Schusswaffengebrauch. Die GSG 9 war 1972 als Reaktion auf das Olympia-Attentat von München gegründet worden. (Politik, 23.09.2022 - 16:45) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Polizeiwaffe beschlagnahmt. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass nur ein Polizist mit seiner Maschinenpistole auf einen 16-Jährigen schoss und diesen tötete. Unerwartete Entwicklung im Fall Dortmund: Ein Zeuge behauptet, auch der Einsatzleiter habe geschossen. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 15:15) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Durchsuchungen bei Polizisten Nach dem Tod eines Jugendlichen durch Schüsse aus der Maschinenpistole eines Polizisten haben die Ermittler die Handys der beteiligten Beamten beschlagnahmt. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 14:24) weiterlesen...

Kriminelle auf Kreta bauen Cannabis auf Klostergrundstück an. Unbekannte auf Kreta dachten sich wohl, dass auch ein wenig göttliche Hilfe nicht schaden könnte und bauten eine Cannabis-Plantage in einem Klostergarten. Um zu überleben, brauchen Pflanzen Wasser, Sonne und einen guten Standort. (Unterhaltung, 21.09.2022 - 13:19) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:14) weiterlesen...