Obs, Polizei

(Frankenthal) - Umweltstraftat

19.11.2017 - 14:16:41

Polizeidirektion Ludwigshafen / - Umweltstraftat

Frankenthal - Am frühen Samstagabend des 18.11.2017 kam es in Frankenthal-Eppstein zu einer Umweltstraftat. Aus einem in den Entwässerungsgraben an der Ecke Leininger Straße / Weingartenstraße geworfenen Plastikeimer trat etwa 1-Liter Altöl aus, Der Verursacher wurde durch einen Anwohner unmittelbar vor der Tat beobachtet. Um die Beseitigung der Verunreinigung kümmerte sich die Feuerwehr. Den 28-jährigen Beschuldigten aus Frankenthal erwartet ein Strafverfahren wegen Boden-/Gewässerverunreinigung.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Polizeiinspektion Frankenthal Friedrich-Ebert-Straße 2 67227 Frankenthal POK Mirschberger Telefon 06233 313-0 Telefax 06233 313-130 pifrankenthal@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!