Feuerwehr, Brand

Frankenthal (Pfalz) - Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte bei einem Balkonbrand in der vergangenen Nacht schlimmeres verhindert werden.

01.01.2022 - 09:36:40

FW Frankenthal: Balkonbrand - schnelles Eingreifen verhindert Schlimmeres Bilanz der Silvesternacht. Gegen 21:35 Uhr war die Feuerwehr Frankenthal zunächst in die Mahlastraße zu einem Gebäudebrand alarmiert worden. Noch auf der Anfahrt war dann von einem bestätigten Wohnungsbrand in der Matthias-Grünewald-Straße und einem möglichen Kellerbrand in der Mahlastraße die Rede.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich der Brand in der Matthias-Grünewald-Straße. Auf der Rückseite des Mehrfamilienhauses kam es zu einem Brand auf einem Erdgeschossbalkon, welcher drohte auf die Wohnung überzugreifen. Durch den schnellen Einsatz eines Trupps unter Atemschutz im Außenangriff konnte der Brand soweit abgelöscht werden, dass keine Gefahr mehr des Übergreifens auf die Wohnung bestand. Da unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befanden, bzw. Rauch in die Wohnung gezogen war, wurde diese gewaltsam geöffnet und kontrolliert. Personen konnte keine angetroffen werden, jedoch eine leichte Verrauchung, welche mittels Überdrucklüfter beseitigt wurde.

Ein Kellerbrand im Bereich des gegenüber dem Brandhaus in der Mahlastraße befindlichen Hauses konnte nicht festgestellt werden, es handelte sich um eine Parallelmeldung des gleichen Feuers auf Grund der engen räumlichen Nähe.

Die Einsatzstelle wurde nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr an die Polizei Frankenthal übergeben. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Rheinpfalz hat die die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen. Die Feuerwehr Frankenthal war mit 27 Kräften und 9 Fahrzeugen im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit leitendem Notarzt, Organisatorischem Leiter, sowie mehreren Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort.

Die restliche Silvesternacht verlief für die Feuerwehr Frankenthal, welche mit gut 20 Kräften in Rufbereitschaft war, ruhig und ohne Einsätze.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Stadt Frankenthal, Nordring 3, 67227 Frankenthal
Gisela Böhmer / Thomas Bader (Pressesprecher)
E-Mail: presse@feuerwehr-frankenthal.de
Facebook: https://www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal/
Twitter: https://twitter.com/FT_Feuerwehr@FT_Feuerwehr
Instagram: https://www.instagram.com/feuerwehrfrankenthal/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Frankenthal übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4dfe62

@ presseportal.de