Obs, Polizei

Frankenthal: Beim Tankvorgang über Fuß gefahren

06.04.2018 - 14:31:33

Polizeidirektion Ludwigshafen / Frankenthal: Beim Tankvorgang ...

Frankenthal - Am 03.04.2018, gegen 15:30 Uhr, fährt ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf das Gelände der Jet-Tankstelle in der Mahlastraße und überfährt den Fuß eines dort tankenden 37- Jährigen. Da der 37- Jährige zunächst keine Schmerzen verspürt, kommt es nicht zu einem Personalienaustausch und der Fahrzeugführer fährt weiter. Erst am Folgetag verspürt der 37- Jährige Schmerzen und wird sogar krankgeschrieben. Die Polizei bittet daher den Unfallverursacher sich bei der Polizei zu melden. Wer sachdienliche Hinweise zu den genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal Sachbereich Einsatz Jörg Friedrich

Telefon: 06233-313-202 pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!