Kriminalität, Polizei

Frankenthal - Am 09.01.2021, gegen 18.20 Uhr, wurde in der Mathias-Grünewald-Straße ein Verkehrsunfall mit einem flüchtigen Pkw gemeldet.

10.01.2022 - 08:15:33

Frankenthal- Verkehrsunfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Pkw frontal gegen einen Stromverteilerkasten gefahren war und hiernach geflüchtet war. Der Pkw Mercedes-Benz konnte sodann durch die eingesetzte Streife mit entsprechenden Beschädigungen an der Halteradresse festgestellt werden. Nachdem zunächst auf Klingeln niemand öffnete, erschien der Halter, ein 35-jähriger Mann aus Frankenthal, während der Sachverhaltsaufnahme wieder an seiner Wohnung. Hierbei konnte durch die eingesetzten Beamten festgestellt werden, dass er augenscheinlich stark alkoholisiert war und zudem unter Drogeneinfluss stand. Angaben hierzu machte der Mann nicht. Über Zeugen konnte jedoch ermittelt werden, dass der 35-jährige der alleinige Nutzer des Pkw ist. Aufgrund dessen wurde er mit zur Dienststelle genommen und eine Blutprobe entnommen. Bei seiner Durchsuchung konnte in seiner Jackentasche noch eine Schreckschusspistole festgestellt werden, für welche er keine waffenrechtliche Erlaubnis besaß. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen, sein Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz)
Stefan Heißler

Telefon: 06233 313-3202 (oder -0)
E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e1450

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Uni Heidelberg - 18-jähriger Student tötet Kommilitonin bei Amoklauf. Angeblich wollte er «Leute bestrafen». Es gibt ein Todesopfer und Verletzte. «An Tragik nicht zu überbieten»: In einem Hörsaal der Uni eröffnet ein 18-jähriger Student während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 22:54) weiterlesen...

Universität - 18-jähriger Amokläufer erschießt junge Frau in Heidelberg. Eine junge Frau stirbt. Die Polizei verrät erste Details zum Täter. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal schießt ein 18-jähriger Student auf Kommilitonen. (Politik, 24.01.2022 - 20:14) weiterlesen...

Universität - Amokläufer erschießt in Heidelberg eine junge Frau. Es gibt mehrere Opfer. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal der ehrwürdigen Uni eröffnet ein Mann während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 18:50) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt auf Uni-Campus einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:26) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt in Heidelberg einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:14) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläuf auf Uni-Campus: Eine Tote, mehrere Verletzte. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 16:38) weiterlesen...