Polizei, Kriminalität

Frankenberg - Polizei klärt mehrere Diebstähle auf

29.11.2017 - 14:26:56

Polizei Korbach / Frankenberg - Polizei klärt mehrere Diebstähle auf

Korbach - Am Donnerstag, 09.11.2017, wurde in der Mittagszeit aus einem Aufenthaltsraum der Friedrich-Trost-Schule in Frankenberg ein Portemonnaie gestohlen.

Im Portemonnaie befand sich eine geringe Menge Bargeld. Es wurde aus einer Tasche entwendet, die offensichtlich durch einen zunächst unbekannten Täter durchsucht worden war.

Durch Zeugen wurde bereits am frühen Morgen eine verdächtige Person auf dem Schulgelände gesehen. Weitere Ermittlungen durch die Polizei Frankenberg ergaben, dass es sich dabei um einen 35-jährigen Frankenberger handelte. Dieser konnte im Rahmen der Fahndung durch Ermittler der Polizei Frankenberg im Stadtgebiet angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung wurde zwar nicht das Portemonnaie aus der Friedrich-Trost-Schule gefunden, dafür aber eine Brieftasche mit Führerschein und Personalausweis einer anderen Person. Eine Nachfrage bei der Person ergab, dass kurz vor der Festnahme des Verdächtigen die Brieftasche aus dem unverschlossenem Auto gestohlen wurde. Das Auto stand auf einem Parkstreifen neben der Uferstraße in Frankenberg.

Nachdem dem Verdächtigen nun die Ermittlungsergebnisse bezüglich der beiden Diebstähle vorgehalten wurden, gab er diese in seiner Vernehmung auch zu. Anschließend legte er ein Geständnis über zahlreiche weitere Diebstähle ab. Dabei handelt es sich überwiegend um Diebstähle von Fahrrädern, die meistens nicht abgeschlossen waren oder auch aus unverschlossenen Gebäuden entwendet wurden. Außerdem gab er auch einige Diebstähle von Bargeld aus unverschlossenen Gebäuden zu.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt.

Dirk Richter Kriminalhauptkommissar

OTS: Polizei Korbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44150 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44150.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!