Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Folgemeldung zum Brand in landwirtschaftlichen Halle: Feuer entstand während Arbeiten in Werkstattanbau; ca.

07.01.2020 - 13:16:38

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Folgemeldung zum Brand in ...

Kassel - (Beachten Sie bitte auch unsere heute, um 9:46 Uhr, unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4485136 veröffentlichte Erstmeldung zu dem Brand.)

Kassel-Wolfsanger: Der Brand in einer landwirtschaftlichen Halle in der Spiekershäuser Straße im Stadtteil Wolfsanger ist zwischenzeitlich durch die Feuerwehr gelöscht worden. Wie die vor Ort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, war es gegen 9:15 Uhr in einem Anbau, in dem sich eine privat genutzte Werkstatt des Eigentümers befindet, während Arbeiten aus noch ungeklärter Ursache plötzlich zu einem Feuer gekommen. Der dort arbeitende Eigentümer hatte sich unverletzt ins Freie retten können. Das Feuer griff anschließend auf Deckenbalken und das Dach des Anbaus über. Die Halle an sich wurde bei dem Brand durch das Einschreiten der Feuerwehr nicht beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten vorsichtigen Schätzungen etwa 50.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Brandursache werden beim Kommissariat 11 der Kasseler Kripo geführt.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4485364 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de