Polizei, Kriminalität

Flüchtige Fahrradfahrerin gesucht

18.05.2018 - 13:51:58

Polizei Gütersloh / Flüchtige Fahrradfahrerin gesucht

Gütersloh - Rheda-Wiedenbrück (FK) - Vor einer Schule an der Straße Am Sandberg ist es am Donnerstagvormittag (17.05., 09.05 Uhr) zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 21-jährige Steinhagenerin leicht verletzt wurde. Die Frau befand sich mit einer Gruppe anderer Personen auf einem Geh-und Radweg, als eine bislang unbekannte Fahrradfahrerin auf die Gruppe zufuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen der 21-Jährigen und der Fahrradfahrerin. Beide stürzten. Die Fußgängerin verletzte sich leicht. Die Fahrradfahrerin fuhr anschließend weiter, ohne sich um einen Personalienaustausch zu kümmern.

Die flüchtige Frau kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 175-180 cm groß, schlanke Statur und kurze blonde Haare. Sie fuhr ein dunkles Damenrad.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der flüchtigen Fahrradfahrerin machen? Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!