Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Flucht vor Polizei endet mit Sturz

24.07.2020 - 14:07:16

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Flucht vor Polizei endet mit Sturz

Ludwigshafen - Am Donnerstagabend (23.07.2020) gegen 18 Uhr wollten Beamte der Polizei Ludwigshafen ein Motorrad in der Heinigstraße kontrollieren. An dem Motorrad war ein Blankokennzeichen ohne Buchstaben oder Ziffern angebracht. Der Fahrer, ein 46-jähriger Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis, ignorierte die Anhaltezeichen der Polizeibeamten und versuchte zu flüchten. Hierbei stürzte der Motorradfahrer in der Deutschen Straße. Der 46-jährige zog sich durch den Sturz schwere Verletzungen zu und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Polizei Ludwigshafen sucht Zeugen, welche die Polizeiflucht beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Ghislaine Werst Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4661237 Polizeipräsidium Rheinpfalz

@ presseportal.de