Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Fische ins Netz gegangen

18.04.2021 - 14:07:22

Polizeiinspektion G?strow / Fische ins Netz gegangen

G?strow - W?hrend einer Ma?nahme am Samstagabend erhielten Beamte der Barlachstadt den sachdienlichen Hinweis, dass in der Wohnung eines polizeilich bekannten 20-j?hrigen Deutschen entwendete Fahrr?der stehen sollen. Weiterhin soll dieser auch noch Bet?ubungsmittel besitzen. Die Staatsanwaltschaft Rostock ordnete eine Wohnungsdurchsuchung an, woraufhin die zugeh?rige Anschrift des Heranwachsenden aufgesucht wurde. In dieser stellten die Beamten neben drei bereits teilweise zerlegten Fahrr?dern eine geringe Menge an Bet?ubungsmitteln, sowie drei kleine, lebendige Koi-Fische in einem Wassereimer fest. Der nun Beschuldigte muss sich bzgl. des Verdachtes diverser Diebstahlshandlungen und des unerlaubten Bet?ubungsmittelbesitzes strafrechtlich verantworten.

Zur Mitteilung von Hinweisen oder Angaben zum oben genannten Sachverhalt kann sich jederzeit an das Polizeihauptrevier G?strow oder eine andere Polizeidienststelle gewendet werden.

F. Schulz

stellv. Dienstgruppenleiter Polizeihauptrevier G?strow

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion G?strow Kristin Hartfil Telefon: 03843/266-302 Fax: 03843/266-306 E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps? https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108766/4891839 Polizeiinspektion G?strow

@ presseportal.de