Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Finger weg! - Mein Rad ist codiert!

22.06.2020 - 12:16:30

Polizeiinspektion Anklam / Finger weg! - Mein Rad ist codiert!

Heringsdorf - Um es den Langfingern so schwer wie möglich zu machen, bietet die Polizeiinspektion Anklam regelmäßig Fahrradcodierungen an.

Die nächste Fahrradcodierung findet am 24. Juni 2020 von 10.00 bis 15.00 Uhr in Heringsdorf auf dem Hof des Polizeireviers (Waldbühnenweg 2) statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Personalausweis, Eigentumsnachweis und der Akkuschlüssel bei E-Bikes sind mitzubringen.

Die Fahrradcodierung dient dazu, Fahrräder mit einer gut sichtbaren, individuellen Kennzeichnung zu versehen. Dies kann zum einen potenzielle Diebe abschrecken. Außerdem macht der Code die Weitergabe und den Verkauf gestohlener Räder unattraktiv, da er nur sehr schwer zu entfernen ist. Zum anderen ermöglicht ein Fahrradcode eine schnelle Zuordnung, wenn ein gestohlenes Fahrrad aufgefunden wurde.

Im Jahr 2019 wurden im Landkreis Vorpommern-Greifswald fast 1.200 Fahrräder entwendet. Im Vergleich zum Vorjahr (mit etwas mehr als 1.300 gestohlenen Fahrrädern) sind die Zahlen zwar tendenziell sinkend, dennoch entstand ein nicht unerheblicher Gesamtschaden - auch durch die steigende Zahl an gestohlenen E-Bikes. So wurden im Jahr 2018 auf der Insel Usedom 143 E-Bikes entwendet, während 2019 schon 179 E-Bikes als gestohlen gemeldet wurden.

Neben der individuellen Kennzeichnung empfiehlt die Polizei, abgestellte Fahrräder immer gegen Diebstahl zu sichern:

- Nutzen Sie stabile Fahrradschlösser, bei E-Bikes sollten generell mehrere Schlösser verwendet werden. - Schließen Sie Ihr Fahrrad immer an fest verankerten Gegenständen an. - Sichern Sie Ihr Fahrrad immer mit Rahmen, Vorder- und Hinterrad. - Bei E-Bikes sollten wertvolle Zubehörteile (z.B. Akku) unbedingt mit einem zusätzlichen Schloss gesichert werden. - Öffentlichkeit schützt vor Diebstahl: Stellen Sie Ihr Rad nicht in dunklen Ecken ab.

Mehr Informationen rund um das Thema Diebstahl von Zweirädern sind auf www.polizei-beratung.de zu finden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam Pressestelle Katrin Kleedehn Telefon: 039712513040 E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108768/4630302 Polizeiinspektion Anklam

@ presseportal.de