Feuerwehr, Brand

FFW Schiffdorf: Schnelles Eingreifen verhindert Gebäudebrand

08.11.2021 - 15:00:02

FFW Schiffdorf: Schnelles Eingreifen verhindert Gebäudebrand. Schiffdorf-Sellstedt - Am Montagvormittag, den 08. November 2021, wurden die Ortsfeuerwehren Sellstedt, Bramel, Schiffdorf und Geestenseth gegen 11:30 Uhr in die Kreuzstraße nach Sellstedt alarmiert. Laut Anrufer sollte hier eine unklare Rauchentwicklung sein und es sich dabei vermutlich um einen Gebäudebrand handeln. Die Feuerwehr rückte umgehend an und konnte schnell den Rauch ausfindig machen. Eine Hausfassade, an einem Mehrfamilienhaus, fing Feuer und zog immer weiter hoch bis zum Dachstuhl. Die ersten Einsatzkräfte begannen sofort damit, das Haus zu räumen und die Brandbekämpfung, unter Atemschutz, einzuleiten. Aufgrund der sofortigen Brandbekämpfung konnte hier verhindert werden, dass sich das Feuer weiter verbreitet. Zusätzlich wurde ein Rettungswagen zur Einsatzstelle nachgefordert, da mehrere Personen vermutlich Rauchgase eingeatmet haben. Die betroffenen Personen wurden durch den Rettungsdienst gesichtet und betreut, konnten aber vor Ort verbleiben. Nach Abschluss der Brandbekämpfung, wurde durch einen Trupp unter Atemschutz, die betroffene Wohneinheit gelüftet und von Innen kontrolliert, während von Außen weitere Teil der Fassade und des Daches freigelegt wurden, um alle Glutnester abzulöschen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Schiffdorf
Gemeindepressesprecher
Sönke Eriksen
Mobil: 015771433109
E-Mail: soenke.eriksen@t-online.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Schiffdorf übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d52e7

@ presseportal.de