Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Festnahme nach versuchter Sprengung eines Zigarettenautomaten

07.01.2021 - 16:52:18

Polizei Aachen / Festnahme nach versuchter Sprengung eines ...

Baesweiler - Drei T?ter haben in der vergangenen Nacht versucht einen Zigarettenautomaten in der Kapellenstra?e zu sprengen. Ein 30-j?hriger Tatverd?chtiger konnte im Rahmen der Fahndung festgenommen werden.

Anwohner hatten heute Morgen gegen 2 Uhr zun?chst einen lauten Knall geh?rt und dann am Fenster drei Personen beobachtet, die sich an dem Automaten zu schaffen machten. Kurz darauf ergriffen sie ohne Beute auf Fahrr?dern die Flucht. Der Automat wurde durch die Explosion lediglich besch?digt, jedoch nicht ge?ffnet.

Eine sofortige Fahndung f?hrte zun?chst nicht zum Erfolg. Die Spurensicherung wurde durch Sprengstoffexperten des LKA ?bernommen, da die T?ter offenbar einen selbstgebauten Sprengk?rper mit unkalkulierbarem Gefahrenpotential verwendet hatten.

Knapp anderthalb Stunden sp?ter ging ein erneuter Notruf bei der Leitstelle ein. Zwei der T?ter waren offenbar zur?ckgekehrt und hatten erneut versucht, an den Inhalt des Automaten zu gelangen. Einer der beiden konnte nach einer kurzen fu?l?ufigen Flucht festgenommen werden. Der 30-j?hrige Tatverd?chtige soll noch heute dem Haftrichter vorgef?hrt werden. Er muss sich wegen Herbeif?hren einer Sprengstoffexplosion und versuchtem Diebstahl in einem besonders schweren Fall verantworten.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Identit?t oder Fluchtrichtung der T?ter geben k?nnen, werden gebeten, sich unter der Nummer 0241/9577-33401 oder (au?erhalb der B?rozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210 zu melden. (am)

R?ckfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11559/4806605 Polizei Aachen

@ presseportal.de