Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Festnahme eines 25-jährigen Autodiebes

29.06.2020 - 18:26:34

Landespolizeipräsidium Saarland / Festnahme eines 25-jährigen ...

Saarbrücken/Neunkirchen - In der Nacht von Freitag, 26.06.2020, auf Samstag, 27.06.2020, kam es in Ottweiler zu einem Wohnungseinbruch mit anschließender Entwendung eines Mini Countryman mit Originalschlüssel. Im Rahmen intensiver Fahndungsmaßnahmen gelang es den Ermittlern des Dezernats für Wohnungseinbruch das gestohlene Fahrzeug in Saarbrücken aufzuspüren und einen 25-jährigen Mann aus Saarbrücken festzunehmen. Er sitzt nun in der JVA Saarbrücken ein.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler öffnete der 25-Jährige zunächst einen vor dem Anwesen abgestellten PKW, in dem er einen Garagentoröffner fand. Nachdem er hierüber zunächst ein E-Bike aus der Garage stahl, gelangte er im Nachgang durch die Garage ins Gebäudeinnere und durchsuchte dies. Hierbei entwendete er eine Vielzahl Elektroartikel (IPad, MacBook, GoPro, Handy etc.) sowie den Fahrzeugschlüssel zu dem später entwendeten Mini Countryman.

Durch einen Zeugen wurde gegen 04:00 Uhr in der Nähe des Tatortes ein abgestelltes Fahrzeug gesichtet, von dem sich ein Mann mit zwei Taschen entfernte. Am darauffolgenden Mittag stellte der Zeuge fest, dass an dem verdächtigen Fahrzeug unterschiedliche Kennzeichen angebracht waren. Er informierte die Polizei. Es stellte sich heraus, dass dieses Fahrzeug von einem bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getretenen Mann aus Saarbrücken genutzt wird.

Sowohl er, als auch der entwendete Mini konnten im Rahmen der Fahndung an einer Saarbrücker Tankstelle angetroffen werden.

Bei der Festnahme des Tatverdächtigen stellten die Ermittler Teile des Diebesguts fest. Eine angeordnete Durchsuchung der Wohnung des 25-Jährigen führte zum Auffinden einer Vielzahl weiterer Beweismittel.

Nach Vorführung beim Haftrichter und Verkündung des beantragten Haftbefehls wurde der Beschuldigte in die JVA Saarbrücken eingeliefert.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipräsidium Saarland Falk Hasenberg Mainzer Straße 134-136 66121 Saarbrücken Telefon: 0681/962-8012 E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/120462/4637945 Landespolizeipräsidium Saarland

@ presseportal.de