Polizei, Kriminalität

Fast 3 Promille und kein bisschen Einsicht

16.04.2018 - 14:56:37

Verkehrsdirektion Mainz / Fast 3 Promille und kein bisschen ...

A61 Rheinhessen - 2,94 Promille ergab ein Alkoholtest bei einem 44-jährigen Brummifahrer auf einer Tank- und Rastanlage an der A61 bei Worms. Dass er so betrunken nicht weiterfahren durfte, wollte der Mann partout nicht einsehen. Er beabsichtige doch seinen Transport erst am nächsten Morgen fortzusetzen, so sein Argument. Mehr Verständnis hatte sein 60-jähriger Kollege. Bei ihm hatte der Test 2,25 Promille ergeben. Er wollte seinen Rausch zunächst ausschlafen, bevor er sich mit seinem Sattelzug wieder auf den Weg macht. Beide gehörten zu einer Gruppe von insgesamt 25 Fahrern, die die Autobahnpolizei Gau-Bickelheim während einer sogenannten Abfahrtskontrolle Sonntagnacht auf dem Parkplatz überprüften. Insgesamt 16 Fahrer, die dort Pause gemacht hatten, waren alkoholisiert, 14 allerdings nichts so stark, dass sie ihre Fahrt nicht hätten fortsetzen dürfen.

OTS: Verkehrsdirektion Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117706 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117706.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim Telefon: 06701-919200 www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!