Polizei, Kriminalität

Falscher Wasserwerker bestiehlt 95-Jährige

14.11.2017 - 13:41:40

Polizei Mönchengladbach / Falscher Wasserwerker bestiehlt 95-Jährige

Mönchengladbach - Eine 95-jährige Frau von der Stepgesstraße wurde heute kurz nach 10:00 Uhr Opfer eines falschen Wasserwerkers.

Die Seniorin wollte den Mülleimer reinsetzen, als ihr ein unbekannter Mann seine Hilfe anbot.

Er gab dann weiter an, dass er vom Wasserwerk käme und die Heizkörper entlüften müsse.

Mit dieser Lüge überrumpelte er sein betagtes Opfer und wurde in die Wohnung gelassen.

Als er gegangen war, stellte die 95-Jährige fest, dass ihr drei Geldbörsen entwendet wurden.

Der angebliche Wasserwerker ist offensichtlich ein sehr korpulenter Deutscher. Er wird auf 45 Jahre geschätzt und trug neben einer blauen Jacke ein kariertes Hemd.

Die Polizei fragt, wer Angaben zu dem Mann machen kann, oder bei wem er möglicherweise noch als Wasserwerker oder mit einer anderen Masche auftrat.

Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 2029 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!