Polizei, Kriminalität

Falscher Bekannter erbeutete Bargeld

18.05.2017 - 10:26:36

Polizeipräsidium Hamm / Falscher Bekannter erbeutete Bargeld

Hamm-Mitte - Als Bekannter gab sich ein Betrüger am Mittwoch, 17. Mai, gegenüber einem 78-Jährigen auf dem Kaufland-Parkplatz an der Wilhelmstraße aus. Gegen 11.30 Uhr sprach der Unbekannte den Hammer an. Der wollte gerade einkaufen gehen. In der anschließenden Unterhaltung behauptete der Täter, sein Gegenüber von früher zu kennen. Danach überreichte er dem Senior ein kleines Geschenkpäckchen und bat ihn um Bargeld. Er wolle nach Italien fahren und bräuchte noch Spritgeld. Der 78-jährige übergab dem Betrüger 140 Euro. Mit der Beute verließ er anschließend den Parkplatz mit einem weißen Auto. Später stellte sich heraus, dass es sich bei dem Geschenk nur um eine minderwertige Armbanduhr handelte. Der gesuchte Tatverdächtige ist 35 bis 40 Jahre alt, 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und schlank. Er hatte eine Glatze und war an beiden Armen tätowiert. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!