Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Falscher Bankmitarbeiter (FOTO)

22.05.2021 - 11:32:10

Polizeidirektion Landau / Falscher Bankmitarbeiter

Sankt Martin - Eine 69-J?hrige erhielt am Donnerstag, den 20.05.2021 gegen 16:30 Uhr einen Anruf einer angeblichen Bankmitarbeiterin ihrer Hausbank. Sie gab an, sie m?sse die Daten ihrer EC-Karte ?berpr?fen. Die 69-J?hrige ?bermittelte ihr daraufhin die geforderten Daten. Als ihr im Nachhinein Zweifel aufkamen, fragte sie bei ihrer Hausbank nach und erhielt die Information, dass die angebliche Mitarbeiterin nicht bei dieser angestellt ist. Sie stellte zudem fest, dass eine unberechtigte Abbuchung von ihrem Konto get?tigt wurde. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs eingeleitet. Viele Kriminelle melden sich per Telefon und nutzen die Gutgl?ubigkeit ihrer Opfer aus, um an deren Geld zu kommen. So kommt es mittlerweile zu einer Vielzahl an Ph?nomenen, wie beispielsweise, dass sich die T?ter als den Enkel, Polizeibeamte oder wie in diesem Fall Bankmitarbeiter, ausgeben. Die Polizei r?t zu folgenden Verhaltensweisen: Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Legen Sie den H?rer auf, wenn Ihnen etwas merkw?rdig erscheint. Sprechen Sie am Telefon nicht ?ber Ihre pers?nlichen und finanziellen Verh?ltnisse und geben sie auch keine Bankdaten an. ?bergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenst?nde an unbekannte Personen. Wenn Sie unsicher sind: Rufen Sie die Polizei unter der 110 (ohne Vorwahl) oder Ihre ?rtliche Polizeidienststelle an. Nutzen Sie hierf?r nicht die R?ckruffunktion.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben Dennis Sturm

Telefon: 06323 955 0 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

@ presseportal.de